MÄUSE & RATTEN


mäuse ratten hausmaus wanderratte kammerjäger schädlingsbekämpfung maximilian eder derkammerjäger.at steiermark graz weiz
Aus die Maus!

Sie vergreifen sich an unseren Vorräten und können gefährliche Krankheiten übertragen - was sie auch zu bedeutenden Hygieneschädlingen macht. Außerdem können durch den stark ausgeprägten Nagetrieb Schäden an Material und Gebäuden bis z.B. Schäden in der Wärmedämmung bzw. Isolierung und  Kabelbrand hervorgerufen werden.

 

Haben Sie Probleme mit Wühlmäusen? Nähere Informationen finden Sie unter Pflanzenschutz.

Schadnager


Unter den Begriff "Schadnager" fallen mehrere Nagetiere. Durch die ständig nachwachsenden Nagezähne ist ein ausgeprägter Nagetrieb vorhanden. Das führt neben den Fraßschäden, zusätzlich zu Schäden an Materialien, Kabeln, Dämmmaterial etc. außerdem sind Mäuse und Ratten ernstzunehmende Hygieneschädlingen.

Hausmaus (Mus musculus)

Die Hausmaus ist ein sehr häufiger Schädling und stellt sich bei unsachgemäßer Lagerung von Lebensmitteln und Nistmöglichkeiten ein. Sie ist grau-braun mit einem helleren Bauchfell und wird ca. 10cm lang (Kopf-Rumpf) und einem ebensolangem Schwanz. Das Gewicht liegt zwischen 20-30g. Die Hausmaus ernährt sich nicht nur von Getreide und Käse, sondern auch Insekten und Fleischreste werden angenommen - sie ist ein Allesfresser und somit ein häufiger Vorratsschädling. Es gibt Forschungen wonach ein Paar Hausmäuse inkl. Enkel, Urenkel... bis zu 2000 Nachkommen pro Jahr zeugen können.

Neben einer fachmännischen Bekämpfung bieten wir Ihnen auch ein Schädlingsmonitoring für Ihren Betrieb.

Hausratte (Rattus rattus)

Ursprünglich aus Indien stammend, hat sich die Hausratte als Kulturfolger über die ganze Welt verbreiten können. In Europa ist sie aber zunehmend am verschwinden und wird durch die Wanderratte verdrängt. Sie ist deutlicher schlanker als die Wanderratte mit ca. 150-200g und einer Kopf-Rumpf-Länge von 16-22cm und einem etwas längeren Schwanz. Die Farbe ist eher schwarz bis dunkelgrau.

Neben einer fachmännischen Bekämpfung bieten wir Ihnen auch ein Schädlingsmonitoring für Ihren Betrieb.

Wanderratte (Rattus norvegicus)

Mittlerweil fast überall anzutreffen, hat sich die Wanderratte sehr gut an alle menschlichen Siedlungsräume und im Freiland anpassen können. Sie ist deutlich größer und stärker gebaut als die Hausratte. Gerade im städtischen Bereich können Wanderratten bis zu 500g erreichen. Die Farbe ist grau-braun, wobei es viel Variabilität gibt. Der Schwanz ist im Verhältnis zu Kopf-Rumpf kürzer. Eine erwachsenen Wanderratte wird inkl. Schwanz 30-45cm lang. 

Neben einer fachmännischen Bekämpfung bieten wir Ihnen auch ein Schädlingsmonitoring für Ihren Betrieb.

Krankheitsüberträger


Schadnager, also Mäuse und Ratten, sind Vorratsschädlinge und ernstzunehmende Hygieneschädlinge, da sie viele Krankheitserreger übertragen können. Durch Speichel, Kot und Urin können teilweise schwere Krankheiten auf Verpackungen, diverse Gegenstände und Lebensmittel übertragen werden.

  • Baktrielle Krankheiten
    • Leptospirose (Schlammfieber, Erntefieber, Feldfieber)
    • Paratyphus (Salmonella)
    • Pest (Übertragunge über den Rattenfloh, heute nur noch in Teilen von Asien und Afrika vorkommend)
    • Borreliose
  • Viruserkrankungen
    • Hantavirus bzw. Hantafieber
  • Parasiten
    • Trichinellose bzw. Trichinen
    • Toxoplasmose
    • Kryptosporidiose

Bekämpfung


Eine Bekämpfung von Mäusen oder Ratten bedarf immer einer besonderen Begutachtung der örtlichen Gegebenheiten. Eine ordentliche Begehung ist unbedingt erforderlich um befallsfördernde Umstände identifizieren und beseitigen zu können.

In der Regel ist für eine erfolgreiche Bekämpfung eine Beköderung mit entsprechenden Giftködern unumgänglich.

 

Bei den Rodentiziden (Mäuse- und Rattengift) gibt es zwei Kategorien:

  • Antikoagulantien (Blutgerinnungshemmer): über lange Zeit erprobte Wirkstoffe mit breiter Auswahl an Formulierungen, der Nachteil liegt hier bei der potentiellen Bioakkumulation und der Gefahr der Sekundärvergiftungen
  • Cholecalciferol: eine Neuentwicklung mit hoher Wirksamkeit, ohne Bioakkumulation und geringeres Risiko von Sekundärvergiftungen

Kontaktieren Sie uns für eine ordentliche Begehung und Bekämpfung Ihres Schadnagerproblems.

Absicherung gegen Schadnager


Absicherung mäuse ratten kammerjäger schädlingsbekämpfung maxiilian eder derkammerjäger.at graz weiz steiermark

Nach einer erfolgreichen Bekämpfung bieten wir nach Möglichkeit ebenfalls eine weitreichende Absicherung gegen Schadnager (Mäuse & Ratten). Die kann das Risiko gegen einen Neubefall deutlich reduzieren. Zur Absicherung kommen mechanische Barrieren zum Einsatz die nagerfest sind. Eine Absicherung ist auch eine wichtiges Baustück im Rahmen der Prävention um einen Befall schon im Vorhinein zu vermeiden. Kontaktieren Sie uns für eine Absicheurng gegen Schadnager für Ihre Liegenschaft.

Kanalbeköderung


Sie benötigen für Ihre Gemeinde eine Kanalbeköderung? Verlassen Sie sich auf eine fachmännische und diskrete Durchführung. Kontaktieren Sie uns für eine Begehung in Ihrer Gemeinde.

Monitoring & HACCP


schädlingsmonitoring monitoring ratten mäuse haccp kammerjäger schädlingsbekämpfung maximilian eder steiermark graz weiz

Neben Lebensmittelbetrieben, ist auch ein Bedarf für viele andere Bereiche z.B. Logistik, Lager, Liegenschaften an einem Schädlingsmonitoring gegen Schadnager.

Kontaktieren Sie uns für eine Begehung Ihres Betriebes oder Liegenschaft und eine Erstellung eines Schädlingsmonitorings.